In der Regel schreibe ich ja nur alle paar Tage in diesen Blog. Aus gegebenem Anlass heute aber gleich zwei mal.

Dass wegen des Loggings noch etwas Arbeit auf mich wartet, war schon klar. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die Hinweise und Fehlertexte in Angriff zu nehmen. Also ließ ich mir gerade die Anzahl der relevanten Code-Stellen suchen; nicht weniger und nicht mehr als 378 ausstehende Programmpassagen warten darauf, von mir bearbeitet zu werden. Das bedeutet viel, viel, viel Fleißarbeit.

Seufz.